Drucken

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Tierernährungsberatung

 

Fotolia_168753713_XS

Ganzheitliche Ernährungsberatung wird bei uns GROSS geschrieben ;-)

Aus diesem Grunde habe ich den Kurs besucht, um mein Wissen zu erweitern und zu optimieren.

EB-KursEB-Aufbaukurs

 

Hunde-Ernährungsberatung ...

 

ist nicht nur Dose auf, schnell mal was gekocht oder Fleisch mit Obst/Gemüse in den Napf. Kohlenhydrate sind auch nicht "böse", sondern oft auch sinnvoll zu integrieren.

Ist der Hund "rundum und optimal" versorgt?
Wer die Frage mit "JA" beantworten kann, braucht nicht weiterlesen.

Wer unsicher ist oder eher zum "nein" tendiert, der ist bei mir gut aufgehoben!


Es geht nicht vorrangig ums Thema BARF, auch wenn ich von dieser Füttungsart zu 100% überzeugt bin. Aber nicht immer lässt es sich umsetzen, sei es Hund mag es nicht, verträgt es nicht oder die Lagerung des Futters stellt das Problem dar.


Prinzipiell ist die Gretchenfrage, ist mein Hund optimal versorgt ?! Und genau an dieser Stelle kommt der Tierernährungsberater ins Spiel.

Energiebedarf des Hundes ermitteln, Rationsüberprüfung durchführen und die Mahlzeit bedarfsgerecht und artgerecht gestalten.
 

Jeder hat individuelle Bedürfnisse sei es der Welpe im Wachstum, der Junghund oder der Senior. Weitere Faktoren in denen man keine 0815-Fütterung durchführen kann, ist ein kranker, hyperaktiver oder übergewichtigiger/untergewichtiger Hund. Häufige Durchfälle, Giardien und Allergien/Unverträglichkeiten sind eines der häufigsten Probleme. Die Ursache suchen und das Problem beseitigen sollte das Ziel sein.
 

Individuelle Bedürfnisse erfordern auch individuelle Maßnahmen. Sicherlich ist es einfach, ein sogenanntes Spezialfutter aus dem Regal zu nehmen, aber ist das auch passend ? Versorgungslücken werden zu spät erkannt und alles läuft aus dem Ruder.


Wer sich angesprochen fühlt oder unsicher ist, ob sein Futterplan passt, darf mich gerne kontaktieren.


 

Welpenbetreuung ... gesund GROSS werden !

 

Die Aufregung ist gross, wenn ein Welpe Einzug in die Familie hält, an alles wird gedacht und mit bedacht ausgesucht. Das geht los über Halsband, Leine, Körbchen, Spielzeug, Hundeschule.

Meist zum Schluss stellt sich die Frage --> WAS wird dem neuen Familienmitglied gefüttert ?!

Sind Sie unsicher, ob das aktuelle Futter passend und ausgewogen ist, dann sprecht uns an wir machen gerne eine Rationsüberprüfung bzw. erstellen einen neuen massgeschneiderten Futterplan.

Gerne erstellen wir Euch eine Wachstumskurve für Eurer BABY, so dass man eine Orientierung hat, wann und wo er in welcher Kalenderwoche zu sein hat. Für 30,00 EUR können wir Ihnen diese erstellen und Sie hätten einen groben Fahrplan wohin die Reise geht.

Eine Welpe soll langsam und stetig wachsen, damit die Gelenke Zeit haben mitzukommen. Zu dick sind die wenigsten Welpen. Sie wachsen meist nur zu schnell. Somit reicht ein reiner "Rippen-Check" nicht aus.

Auf das erhöhte Calcium:Phosphor-Verhältnis ist besonderer Augenmerk zu legen sowie Protein, Zink und Kupfer. Wenn man überlegt, dass ein Welpe sich um ein Vielfaches seines Gewichtes bei der Abgabe vergrössert, ist das eine enorme Leistung. Eine Unterversorgung mit Mineralien-/Spurenelementen wäre hier fatal.

Wöchentliches Wiegen sollte Pflicht sein, um das Wachstum zu kontrollieren. Gerade in der Hauptwachstumsphase sehr wichtig.

Gerne erstellen wir auch einen individuellen Futterplan für BARF, selber kochen oder Premium Nassfutter mit allen notwendigen Zusätzen, die ein Welpe so braucht und helfen Ihnen bei der regelmässigen Kontrolle und Anpassung des Futterplanes.



Kosten für einen Ernährungsplan

  • Welpenplan / Rationsüberprüfung  bis 6. Monat 120,00 EUR incl. 19% MWST
    incl. Wachstumskurve

     
  • Welpenplan / Rationsüberprüfung ab 7. Monat bis 12. Monat 100,00 EUR incl. 19% MWST
    incl. Wachstumskurve

     
  • Wachstumskurve separat 30,00 EUR incl. 19% MWST
     
  • adult / senior gesund 80,00 EUR incl. MWST
     
  • adult / senior krank 100,00 EUR incl. MWST

 

 

Unsere Dienstleistungen im Überblick ...

 

Rationsüberprüfung & Rationsanpassung

Entspricht Ihre aktuelle Fütterung dem Bedarf Ihres Hundes?
Sind Sie sicher, ob alle Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente Ihres Tieres
ausreichend gedeckt sind oder ob evtl. eine Überversorgung
besteht?

Gerne überprüfen wir die aktuelle Versorgungslage und passen Ihren vorhandenen
Plan entsprechend an.

Folgende Punkte werden Punkt für Punkt von uns erarbeitet:

  • Ermittlung PEQ-Verhältnis
  • Optimierung CA:P-Verhältnis
  • Ermittlung Mängel bzw. Überschüsse
    im Bereich Energie, Vitamine, Mineralstoffe sowie Spurenelemente
  • Optimierung Futterplan

Grafik zeigt Rationsüberprüfung einer bisherigen Barf-Fütterung mit einigen Mißverhältnissen

 

Wachstumskurve für Welpen
 

Welpenalarm ist etwas schönes und an alles wird gedacht, wie Bettchen,
Leine, Spielzeug, Kauartikel  u.v.m. Haben Sie sich auch schon Gedanken über
die richtige Fütterung gemacht und wie der Bedarf Ihres künftigen Familienmitgliedes aussieht?

Gerne erstellen wir Ihnen eine Wachstumskurve anhand Ihrer Daten (Geburtsdatum,
Startgewicht Welpe und Zielgewicht Welpe, welches sich anhand der Elterntiere bzw. 
dem Rassestandard ergibt). So können Sie anhand der Kurve wöchentlich das Gewicht
kontrollieren und bedarfsgerechte Anpassungen vornehmen.


Grafik zeigt Musterhund mit Startgewicht 10,6kg - Zielgewicht 39kg

Reduktionskurve bei Übergewicht
 

Nicht selten nimmt Ihr Familienmitgied schleichend und stetig zu. Oft merkt man es nicht, da man tagtäglich die Fellnasen um sich hat. Die Add-Ons an Leckerchen schlagen oft zu buche oder die Futtermenge ist nicht bedarfsgerecht ermittelt, so dass das Übergewicht vorprogrammiert ist.

Wie bei uns Menschen die Rippe Schokolade, so ist bei den Fellnasen täglich ein Rinderohr oder Kauartikel zuviel des Guten und die "kleinen Pölsterchen" werden auch bei der Fellnase zu gesundheitlichen Problemen führen.

Rechtzeitig erkannt, kann man das ganze wieder in die richtige Richtung bringen. Wir unterstützen Sie mit einem entsprechenden Fütterungs- und Bewegungplan und einer optischen Reduktionskurve, um das Ziel auch zu erreichen.


Grafik zeit Musterhund mit 36kg, der auf 30kg abspecken muss

Ernährungsberatung bei Erkrankungen (Diätetik)

Gerade wenn eine Fellnase bereits erkrankt ist, kann man ernährungstechnisch einiges tun. Und ganz wichtig ist in diesem Falle die Ernährung auf die speziellen Bedürfnisse anzupassen.

Einige Gründe, um eine Ernährungsberatung um Rat zu Fragen, sind häufig z.B.
Allergie/Unverträglichkeit, Über-/Untergewicht, Giardien, Kokzidien, Stumpfes Fell, Haarausfall, Hyperaktivität, Hautprobleme.

 

Die Symptomatik kann sehr vielfältig sein:

  • Hauptprobleme:
    Schuppen, Haarausfall, Hot-Spots, Juckreiz, Rötungen, Pusteln, Ekzeme

     
  • Magen-Darm-Probleme:
    Blähungen, Durchfälle, Wechselnde Kotkonsistenz, Erbrechen, Krämpfe

     
  • Sonstiges:
    Extreme Zunahme bzw. Abnahme, häufige Ohrenentzündungen oder Schmodderohren, Auffälliges Verhalten, Niedergeschlagenheit, Unlust

Auffälligkeiten sollte man ernst nehmen und der Sache auf den Grund gehen.

Wir kooperieren hier mit Tierheilpraktikern vor Ort, um gerade bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sowie bei Leber- und Nierenproblemen durch homöopathische Unterstützung die bestmögliche Betreuung zu geben und stimmen den Ernährungsplan für Sie ab.


 

Check-Up-Gepräch

 

Wer sich unsicher ist, ob sein Futterplan passt oder nicht, darf mich
gerne kontaktieren für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Gerne übersenden wir Ihnen unseren Anamnesefragebogen zur
Ermittlung des IST-Zustandes, um im Anschluss für Sie tätig
zu werden.


 

Tel. 0821 - 65054800 oder e-mail: info@wuffwelt.de
Ihre EB Tatjana Kukla